Buch: Gesunder Garten durch Mischkultur von Gertrud Franck

Buch: Gesunder Garten durch Mischkultur von Gertrud Franck

1920 1080 Laura

Es ist zurück. Mein liebstes Gartenbuch. Als dieser–> Beitrag entstand, war es noch eine Rarität. Ein antiquarisches Buch, das im Rattenhaus des Gartens schlummerte. Dort entdeckte ich es. Unscheinbar und ein bisschen altbacken. Aber nach dem ersten Aufschlagen, konnte ich nicht mehr aufhören darin zu lesen.

Das Gartenbuch-Gesunder Garten durch Mischkultur von Gertrud Franck

Mein liebstes Gartenbuch

Gesunder Garten durch Mischkultur von Gertrud Franck bleibt mein liebstes Gartenbuch. Weiterempfehlen war schwierig. Zumindest bisher. Denn die letzte Auflage des Buches ist von 1991. Deswegen konnte man es nur schwer und teilweise zu völlig überteuerten Preisen im Internet erstehen. Die wundervolle Nachricht ist, seit dem 04. Februar 2019 kann  jeder das Buch sehr einfach kaufen und lesen, ohne eine Entdeckung der besonderen Art im Rattenhaus machen zu müssen oder ein Vermögen auszugeben.

Und ich berichte endlich von meinem liebsten Gartenbuch. Jetzt. Hier. In diesem Beitrag.

Gesunder Garten durch Mischkultur
als Neuauflage

Mischkultur im Garten Buchtipp, Gertrud Franck Gesunder Garten durch Mischkultur

Bei dem Buch Gesunder Garten durch Mischkultur von Gertrud Franck  handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Auf meine freie Meinung hat dieser Fakt keinen Einfluss.

Über das Buch und die Autorin/nen

Die neue Auflage des Buches hat nicht Gertrud Franck selbst veröffentlicht. Es wurde vom Oekom Verlag und Brunhilde Bross-Burkhard leicht überarbeitet und in ein neues Gewand gekleidet. Dr. Brundhilde Bross-Burkhard lernte Gertrud Franck während ihres Studium kennen. Daraufhin beschäftigte sie sich intensiv mit den Vorteilen von Mischkulturen im Garten und arbeitete auch schon an der letzten Ausgabe des Buches mit. Gertrud Franck bat sie später das Mischkultursystem weiter der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Dieser Bitte ist Brunhilde Bross-Burkhard mit der Veröffentlichung der neuen Auflage nachgekommen.

Gertrud Franck

Gertrud Franck (1905-1996) wird als eine der wichtigsten Biogartenpionierinnen bezeichnet. 1935 heiratete sie einen Landwirt. Kurz darauf begann sie auf ihrem 1 ha großen Hof in Hohenlohe (Baden-Würtemberg) mit Mischkultur zu experimentieren und schuf dann ihr eigenes Mischkultur System der Reihenmischkultur. Durch Experimente und Erfahrung entwickelte sie ihre Methode über Jahre weiter. Ab dem Jahr 1957 veröffentlichte das “Nachrichtenblatt für Boden und Gesundheit” bis ins Jahr 1965 eine Artikelserie von Gertrud Franck über ihr Mischkultursystem. Danach folgte die Veröffentlichung ihres Buches “Gesunder Garten durch Mischkultur” im Jahr 1980. Nebenbei hielt sie deutschlandweit Vorträge und zeigte anderen Menschen ihre Methode.

Mischkultur im Garten Buchtipp, Gertrud Franck Gesunder Garten durch Mischkultur

Als das Buch 1980 erschien, war das Interesse der Menschen an selbst und biologisch angebauten Lebensmitteln sehr hoch. Mit der Katastrophe in Tschernonyl 1986 nahm dieses Interesse jedoch recht abrupt ab. Danach wollte kaum noch jemand Gemüse selbst im eigenen Garten anbauen. Und so geriet wohl auch Gertrud Francks Buch langsam in Vergessenheit.

Die Neuauflage unterscheidet sich nur in wenigen Details von der Auflage aus 1991. Für mich ein Zeichen, wie gut durchdacht und aktuell das vermittelte Wissen in diesem Buch immernoch ist.

Der erste Eindruck

Von außen wirkt das Buch schlicht. Die Bilder auf dem Cover (üppige Gemüsebeete) spiegeln den Inhalt gut wieder: Es geht um den Anbau von Gemüse. Während mein Buch aus dem Rattenhaus eher alt und modrig riecht, riecht dieses wunderbar frisch nach Buch. Nicht zu chemisch oder giftig. Die Aufmachung ist schlicht.  Diese Schlichtheit zieht sich durch das ganze Buch. Der wunderbare, informative Inhalt wird durch viele schöne Abbildungen und Fotos ergänzt. Es wirkt dadurch nicht zu überladen.

Worum geht es in Gesunder Garten durch Mischkultur

1. Gertrud Francks Reihenmischkultur

Wie der Titel schon sagt: es geht um Mischkultur im Garten. Dabei wird anfangs in die Praxis der Mischkultur eingeführt. Dann geht es schon los und Gertrud Franck stellt ihr selbst entwickeltes System der Reihenmischkultur vor. Ausführlicher beschrieben, habe ich ihr System schon in diesem Beitrag. Während man das System kennenlernt, werden immer wieder Beispiele erklärt: Aus welchem Grund beeinflussen sich Sellerie und Kohl? Wie wirkt Dill im Möhrenbeet?

Wie das System der Reihenmischkultur im großen oder kleinen Beet umgesetzt wird, zeigen konkrete Beispiele. Diese Pläne können auch im eigenen Garten genau so übernommen werden.

Buch von Gertrud Franck Gesunder Garten durch Mischkultur

2. Weitere Grundsätze für einen gesunden, erfolgreichen und giftfreien Garten

Neben dem richtigen Kombinieren unterschiedlicher Pflanzen beschreibt Gertrud Franck auch, welche Elemente beim giftfreien und nachhaltigen Gärtnern wichtig sind. Es erwarten dich diese Kapitel:

Immergrüne Kultur und Bodenbedeckung

Also die Bodenpflege durch Gründünger, Mulch und Flächenkompost

Boden und Düngung -Grundlagen des Pflanzenwachstums

Also richtiges Gießen und Haushalten mit knappen Wasser. Wie du das Bodenleben schonst, aktivierst und nutzt. Außerdem der vielfältige Nutzen und die Funktion von Unkräutern im Garten.

Tiere im Garten

Nützlinge im Garten und wie diese im Zusammenhang mit den Pflanzen im Garten stehen. Schädlinge und wie man sie durch Mischkultur eindämmen kann

Der Anbau von Heil- und Küchenkräutern

Also wie Heilkräuter deinen Garten und deine Mischkultur bereichern und man sie gezielt zum Pflanzenschutz einsetzen kann.

Obst im Mischkulturgarten

Pflege vom Baum- und Beerenobst. Welche Mischkulturen sind sinnvoll und wirksam.

Mischkultur im Garten Buchtipp, Gertrud Franck Gesunder Garten durch Mischkultur

Viel Inhalt mit wenig Geschwafel

All das ist auch für Laien gut verständlich und spannend. Das Buch ist mit 165 Seiten kurzweilig. Aber im ganzen Buch stecken in kleinsten Absätzen sehr viele nützliche Tipps und Informationen. Und was mein Ökoherz natürlich berührt, für Gertrud Franck ist nichts überflüssig. In ihrem Konzept schließen sich eine reiche Ernte gesunder Biolebensmittel, die Förderung von Artenvielfalt und giftfreies Gärtnern nicht aus. Ganz im Gegenteil. Im Buch wird einfach vermittelt, wie und wieso alles miteinander zusammenhängt.

Nagut, den Tipp Schnecken einzusammeln, zu kochen und die Brühe dann im Garten zu verteilen, werde ich wohl nicht ausprobieren. Aber man kann ja nicht alles super toll finden.

3. Garten und Ernährung

In diesem Abschnitt wird über den gesundheitlichen Wert von selbst angebauten Kräutern und Gemüse geschrieben. Es geht um die schonende Zubereitung selbstgeernteter Biolebensmittel. Außerdem gibt es ein paar Rezepte und einen Abschnitt darüber, wie man Selbstgeerntetes konserviert.

Es gibt auch Rezepte mit Fleisch, Fisch, Quark und Eiern. Also nichts für Veganer. Dieser Abschnitt und die Rezepte sind für mich eine nette Beigabe, aber nicht der Kern des Buches. Deswegen finde ich das nicht schlimm. Wer sich generell, wie auch ich, viel mit Ernährung auseinandersetzt, für den ist das Geschriebene wahrscheinlich eh nicht besonders neu. Aber für Neulinge sicher ein guter Einstieg.

Wer sollte das Buch lesen?

Lesen solltest du das Buch, wenn du dich für giftfreies Gärtnern, Mischkultur oder Selbstversorgung interessiert. Das ist auch unabhängig davon, ob du das System der Reihenmischkultur nun eins zu eins selbst genau so umsetzen möchtest. Auch wenn du nicht auf Pläne und ordentliche Reihen stehst, bekommst du einen schnellen Überblick und gute grundlegende Gartentipps. Ich bin ja in der Regel eher spontan und impulsiv bei meiner Beetgestaltung. Was nicht immer so erfolgreich ist. Dieses Jahr möchte ich, weil mich das Buch wieder so begeistert hat, die Reihenmischkultur wirklich strikt durchziehen.

Wenn du ein gut planender, ordentlicher und organisierter Gärtner bist oder es werden möchtest, empfehle ich dir dieses Buch auf jeden Fall. Denn dann passt die Reihenmischkultur besonders gut zu dir. Auf jeden Fall lesen!

Bis ins letzte Detail werden die unterschiedlichen Themen wie Mulchen, Nützlinge und wie man sie pflegt oder wie der Boden funktioniert natürlich nicht behandelt. Aber es reicht, um sich einen Überblick zu verschaffen und viel Gutes im Garten zu machen.

Hier kannst du das Buch bestellen*

*Affiliate Link: Wenn du auf den Link klickst und das Buch bei Amazon kaufst, bekommen wir eine kleine Provision. Für dich entstehen dabei keine Extrakosten. Du kannst uns damit unterstützen. Ansonsten unterstütze auch gern deinen Buchhändler des Vertrauens Vorort und kaufe es in einem echten Laden.

Fazit

Die Neuauflage ist sehr gut gelungen. Der Inhalt bleibt fast unverändert und zeitlos aktuell. Ich finde es einfach fantastisch, dass es, durch die Veröffentlichung des Buches, ab jetzt möglich ist, das darin enthaltene Wissen vielen Menschen zugänglich zu machen.  Wie ist es bei dir? Kennst du das Buch? Magst du es genauso wie ich? Baust du vielleicht sogar nach der Methode von Gertrud Franck an? Oder welches Buch hat dich begeistert? Berichte doch mir und den anderen davon und lasse ein Kommentar hier.

Verlinkt bei Gartenglück

Diesen Beitrag teilen
Laura

Laura

Mich fasziniert das Leben, die Natur und wie alles miteinander verbunden ist. Selbst das unscheinbarste Lebewesen kann dabei großen Einfluss auf das Gefüge haben. Naturnahe Gärten bieten die Möglichkeit diese Zusammenhänge zu entdecken und zu nutzen. Sie sind außerdem Lebensraum für eine Vielzahl von Lebewesen. Auf dieser Seite möchte ich mit euch entdecken, wie wir unseren Garten naturnäher Gestalten können und gleichzeitig davon profitieren.

Alle Beiträge von:Laura
6 Kommentare
  • Avatar
    Karen Heyer (Allegrias Landhaus) 14. März 2019 um 12:25

    Danke Basti für die Info, das freut mich sehr! Ich hatte bereits in der Vergangenheit nach dem Buch gesucht und war betrübt, das es nur abgefledderte Exemplare bei ebay gibt. Bestelle ich mir.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Hallo Karen,

      ja das stimmt. Ausgefleddert und völlig überteuerte Exemplare. Ich hab mich immer gefragt, wieso dieses tolle Buch nicht erneut veröffentlicht wurde. Aber das ist ja zum Glück jetzt geschehen 🙂

      Gruß, Laura

  • Avatar
    Frau Pratolina 17. März 2019 um 7:40

    Das hört sich nach einen tollen Buch an, werde ich mir mal auf die Wunschliste setzen. Vielen Dank für die Vorstellung!
    Liebe Grüße
    Steffi

  • Mal eine Rückfrage: geht das Buch nur um Gemüse-und Ernährungsanbau oder beschäftigt es sich auch mit den Ziergarten?

  • Danke für die schöne Buchvorstellung. Das Buch macht auf mich einen sehr guten Eindruck und es ist schön, dass es wieder neu aufgelegt wurde, da muss man dann nicht zu völlig überteuerten Preisen kaufen.
    Den Tipp mit den Schnecken finde ich auch nicht toll und ich würde das auf keinen Fall über’s Herz bringen, auch wenn gerade Nacktschnecken ganz sicher nicht zu meinen Lieblingen gehören.
    Ich wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Hinterlasse eine Antwort

Laura

Laura

Mich fasziniert das Leben, die Natur und wie alles miteinander verbunden ist. Selbst das unscheinbarste Lebewesen kann dabei großen Einfluss auf das Gefüge haben. Naturnahe Gärten bieten die Möglichkeit diese Zusammenhänge zu entdecken und zu nutzen. Sie sind außerdem Lebensraum für eine Vielzahl von Lebewesen. Auf dieser Seite möchte ich mit euch entdecken, wie wir unseren Garten naturnäher Gestalten können und gleichzeitig davon profitieren.

Alle Beiträge von:Laura